Archive of ‘Crypto’ category

Pagamentos Quadrados Gigantes Esforço para

Pagamentos Quadrados Gigantes Esforço para tornar as carteiras Crypto menos complicadas

A empresa de serviços financeiros Square está com a missão de tornar as carteiras criptográficas menos complicadas.

A Square Crypto, o braço criptográfico do gigante dos pagamentos, fez o anúncio no Twitter de que estão concedendo um subsídio a um desenvolvedor que prevê uma melhor experiência para todos os usuários de carteiras criptográficas.

Este ano, a empresa concedeu uma bolsa de Doce ou Travessura Open Dimes e Square Crypto. Por falar nisso, esta vai para Maggie Valentine (@magglevalentine), uma designer que trabalha para simplificar o fluxo de carteiras a Bitcoin Bank bordo, reduzindo o jargão técnico e aumentando a educação dos usuários.

Maggie Valentine é atualmente chefe de projeto para a She256 sem fins lucrativos, onde trabalha para promover o projeto inclusivo no espaço da cadeia de blocos. De acordo com a Square, Valentine se concentrará em reduzir a complexidade envolvida no uso de carteiras criptográficas para que qualquer pessoa sem conhecimentos técnicos possa colher os benefícios da Bitcoin.

„A tese de Maggie é que a Bitcoin deve ser utilizável por qualquer pessoa, independentemente da proficiência técnica. A carteira difícil UX não deve determinar quem se beneficia com a Bitcoin. Seu plano é investigar estes problemas e publicar recomendações para tornar o embarque mais fácil de usar“.

Em sua proposta à Square, Valentine destaca o potencial da moeda criptográfica para moldar o futuro da infra-estrutura financeira, mas ela também reconhece que existem fortes barreiras em torno do espaço criptográfico que estão impedindo os usuários técnicos não experientes de entrar no espaço.

PUBLICIDADE

„O estado atual dos produtos e experiências dentro desta indústria cria fortes barreiras à entrada; os fluxos de carteiras a bordo são frequentemente saturados com jargão técnico, conceitos de usuário não familiarizados e pouca ou nenhuma educação. A menos que estejam equipados com um background técnico, os usuários são freqüentemente dissuadidos de colher os benefícios que esta tecnologia tem a oferecer“.

Em última análise, a pesquisa da Valentine será incorporada ao Bitcoin Design Guide, diz a Square.

„Estes aprendizados serão publicados nas seções ‚Melhores Práticas‘ e ‚Ações Recomendadas na Primeira Execução‘ do Guia de Design Bitcoin“.

Harvest Finance stawia 100 tys.

Harvest Finance stawia 100 tys. dolarów na rzekomego hakera

Harvest Finance aktywnie walczy z pozornym atakiem na 24 miliony dolarów.

Harvest Finance, główny zdecentralizowany protokół finansowy, najwyraźniej wydał 100.000 dolarów nagrody w następstwie 24-milionowego ataku na pule płynności.

Na tweetrze z 26 października Harvest Finance powiedział y Crypto Bank, że jest wystarczająco dużo danych, aby zidentyfikować napastnika, „który jest znany w społeczności kryptońskiej“.

Poza adresami BTC, pod którymi znajdują się fundusze, istnieje obecnie znaczna ilość danych umożliwiających identyfikację osoby atakującej, która jest dobrze znana w środowisku kryptońskim.

Wystawiamy 100 tys. dolarów dla pierwszej osoby lub zespołu, który dotrze do atakującego.
– Harvest Finance (@harvest_finance) 26 października 2020 r.

Harvest Finance otrzymał 100.000 dolarów nagrody wkrótce po tym, jak protokół został zhakowany wcześniej, a napastnik wykorzystał podobno około 24 milionów dolarów z puli Harvest Finance i wymienił się na renBTC (rBTC). Harvest Finance następnie potwierdził włamanie, twierdząc, że protokół „pracuje aktywnie nad kwestią łagodzenia skutków ataku ekonomicznego na pulę Stablecoin i BTC“.

Napastnik odesłał następnie około 2,5 mln dolarów do deployera w postaci Tether (USDT) i USD Coin (USDC)

„Zostanie to proporcjonalnie rozdzielone pomiędzy poszkodowanych deponentów za pomocą migawki“, tweetował Harvest Finance.

We wspólnym wysiłku z Ren Protocol, Harvest Finance zdołał zidentyfikować adresy Bitcoin, na które zostały przekazane środki. Przedstawiciele Harvest Finance poprosili następnie główne giełdy, w tym Binance’a i Coinbase’a, o zamrożenie rzekomo skradzionych funduszy.

W momencie publikacji żeton FARM firmy Harvest Finance spadł o około 60% w ciągu ostatnich 24 godzin. Łączna wartość zablokowana w protokole Harvest Finance również znacznie spadła z ponad 1 miliarda dolarów w dniu 25 października do około 570 milionów dolarów, według danych z DeFi Pulse.

Analista de commodities: „Não vejo o que vai impedir que o Bitcoin aprecie

Um estrategista sênior da Bloomberg Intelligence diz que não vê o que vai impedir que o bitcoin aprecie. Ele explica que à medida que o bitcoin amadurecer, ele irá negociar mais como ouro do que como ações. O estrategista também compartilha sua opinião sobre como a eleição presidencial de novembro pode afetar o preço do bitcoin.

A bitcoin vai continuar apreciando
O estrategista sênior da Bloomberg Intelligence, Mike McGlone, disse ao Kitco News na quinta-feira que não vê o que vai impedir que o bitcoin aprecie em valor. Discutindo as perspectivas da bolsa de valores, o mercado de ouro e as moedas criptográficas, ele foi citado como dizendo:

O segredo do bitcoin é que eu não vejo o que vai impedir que ele faça o que tem feito durante a maior parte de sua vida, e isso é valorizar.

McGlone apontou que o preço do bitcoin „tem um histórico de adição de zeros“, passando de 100 dólares para 1.000 dólares e depois para 10.000 dólares. Ele observou que o preço da moeda criptográfica tem se consolidado nos últimos três anos.

O estrategista acredita que à medida que o Bitcoin Circuit amadurecer, ele irá negociar mais como ouro, que é uma reserva de valor, e menos como ações, que são ativos de risco. Ele observou que o bitcoin e o ouro têm uma estreita correlação um com o outro este ano, o que ele acredita que irá manter. Ele disse ainda que as mesmas forças macroeconômicas que empurram o ouro para cima também são capazes de impulsionar o preço do bitcoin.

McGlone explicou que os sinais de maturidade para o bitcoin incluem mais adoção, menor volatilidade e padrões comerciais mais parecidos com os do ouro. „O bitcoin está seguindo o ouro, o ouro fez novos máximos, mas seu ambiente macroeconômico é bastante significativo: dívida sem precedentes ao PIB, flexibilização quantitativa, taxas negativas, faz com que coisas como ouro e bitcoin pareçam atraentes“, detalhou ele.

O estrategista da Bloomberg reiterou que „preços mais altos realmente aumentam a demanda“, mas não há aumento na oferta de bitcoin. Embora advertindo que a bitcoin pode esperar resistência ao nível de preços de 14.000 dólares no curto prazo, McGlone acredita que se Joe Biden vencer as eleições presidenciais de novembro, „Uma Onda Azul proporcionaria mais ventos de cauda para o preço“.

Finanziamento del terrorismo con l’uso di Crypto – Le autorità francesi arrestano 26 sospetti

Martedì 29 settembre 2020, la polizia francese ha arrestato 29 sospetti durante un’operazione di sting. Gli arresti sono stati effettuati in relazione a una rete che è stata coinvolta nel finanziamento del terrorismo in Siria. L’uso di „coupon criptati“ è stato il principale facilitatore della rete nel movimento di denaro.

L’uso di Crypto per finanziare il terrorismo

Secondo i pubblici ministeri francesi, i sospetti hanno acquistato coupon crittografici, le cui referenze sono state consegnate a jihadisti che operano in Siria. Questi coupon sono stati poi accreditati sui conti Bitcoin dei jihadisti. Una dichiarazione dell’ufficio del procuratore ha dichiarato che la rete è operativa dal 2019. Negli ultimi due anni, l’acquisto di Bitcoin Profit presso France Tabacs (tabaccherie locali) è diventato più popolare sotto forma di „buoni“.

Come molti altri minimarket, i Tabacs forniscono soluzioni finanziarie veloci come carte di debito prepagate, buoni per cellulari e buoni BTC che possono essere riscattati nei portafogli elettronici. Molti investitori si sono inizialmente accalcati ai buoni Bitcoin quando volevano investire in Bitcoin, ma non si fidavano degli scambi online. Ai Tabac, i buoni BTC sono di solito disponibili con incrementi di 50, 100 e 250 euro.

Un nuovo metodo di finanziamento del terrorismo

L’uso di crypto ha fornito ai jihadisti numerosi livelli di anonimato. Il complotto per usare la crittografia per il finanziamento del terrorismo è stato scoperto per la prima volta da un team chiamato Tracfin che lavora sotto il Ministero dell’Economia francese. Tracfin traccia la frode fiscale, il finanziamento del terrorismo e il riciclaggio di denaro sporco.

Il principale metodo di finanziamento del terrorismo dal 2013 è stato facilitato con l’invio di denaro contante alle persone nelle nazioni vicine alla Siria. Tuttavia, questo sistema è stato sottoposto a una maggiore sorveglianza da parte delle autorità a livello globale. Con l’aumento della sorveglianza, i terroristi hanno iniziato a utilizzare sistemi più complessi e meno visibili.

L’indagine sulla rete di finanziamento del terrorismo in Francia è stata aperta a gennaio, quando Tracfin ha individuato una complessa rete di finanziamenti utilizzati dai terroristi francesi in Siria. I terroristi avrebbero comprato dei coupon criptati in Francia e poi avrebbero inviato i dettagli usando la messaggistica sicura ai jihadisti in Siria. Questi coupon valgono da 10 a 15 euro ciascuno. Erano i coupon che i terroristi convertivano in crypto e vendevano in contanti.

Secondo l’ufficio del procuratore, centinaia di migliaia di euro avrebbero potuto essere inviati attraverso la rete. Questi fondi sono stati utilizzati per finanziare le attività di al-Qaeda, i cui membri si nascondono ancora nel nord-ovest della Siria. Altri che avrebbero potuto ricevere i fondi sono membri dello Stato islamico, che è in fuga da quando al-Baghdadi è stato ucciso quando le forze speciali statunitensi hanno fatto irruzione in casa sua nell’ottobre 2019.

Nella dichiarazione dell’ufficio del pubblico ministero si afferma che Walid F, 25 anni, e Mesut S, 25 anni, che erano jihadisti francesi, si credeva fossero dietro la rete. Sono sospettati di operare al di fuori della Siria nordoccidentale. I due sono sospettati di essere membri di Hayat Tahrir Al-Sham, un affiliato di Al-Qaeda. Nel 2016, i due sono stati condannati a 10 anni di prigione in contumacia, e per loro esiste un mandato di arresto per interessi.

Come sono stati catturati i 29

La polizia francese ha catturato i 29 sospetti, di età compresa tra i 22 e i 66 anni, dopo aver acquistato in più occasioni negli ultimi mesi, da varie località francesi, buoni sconto del valore di 10-150 euro ciascuno. I coupon sono venduti al pubblico attraverso i tabacchi autorizzati Tabacs. In Francia ci sono circa 24.000 tabacchi. In questi Tabacs, ci sono anche piccoli servizi di pagamento che includono ricariche di contanti e buoni sconto, che non richiedono ai compratori di fornire alcun documento d’identità.

L’uso del cripto per il finanziamento del terrorismo è una questione in corso nel mondo del cripto. Tuttavia, le autorità sono migliorate nel rintracciare queste transazioni fino alle loro fonti, come dimostrano i recenti arresti. Ciò contribuirà ad eliminare l’idea che il cripto è un paradiso per le attività illegali.

Le projet de loi israélien prévoit de supprimer l’impôt sur les gains en capital sur les bitcoins

Le projet de loi israélien prévoit de supprimer l’impôt sur les gains en capital sur les bitcoins
Les bitcoiners israéliens en prennent note : une poignée de membres de la Knesset cherchent à alléger la lourde taxation des cryptocurrences par Israël.

Quatre membres de la Knesset du parti nationaliste Yisrael Beiteinu ont présenté mardi un projet de loi qui mettrait effectivement fin à l’impôt israélien de 25% sur les plus-values des bitcoins en redéfinissant certaines „monnaies numériques distribuées“ comme des devises, au lieu d’un actif imposable.

La nouvelle désignation proposée s’applique aux cryptocurrences ayant : un réseau d’émission distribué, une limite de marché d’un milliard de shekels (288 millions de dollars) ou plus, une utilisation générale et une histoire d’origine indépendante.

Les bitcoins et certaines autres cryptocurrences répondent à ces critères, selon les auteurs du projet de loi : Oded Forer, Evgeny Sova, Yulia Malinovsky et Alex Kushnir.

„Cette clarté réglementaire créera une certitude commerciale et permettra à davantage de monnaies numériques d’entrer sur le marché israélien“, écrivent les législateurs dans leur proposition.
Définir les cryptos comme une monnaie simplifierait la charge fiscale des bitcoiners israéliens et ferait des pièces éligibles un mécanisme de paiement plus attractif, selon la mesure.

Le parti Yisrael Beiteinu fait partie de l’opposition parlementaire israélienne, ce qui rend le passage de cette mesure improbable sans le soutien des membres de la majorité.

M. Forer n’a pas répondu à une demande de commentaires supplémentaires.
Abonnez-vous à Blockchain Bites, notre mise à jour quotidienne avec les derniers articles.

Waage-Vereinigung stellt ehemaligen HSBC-Exekutivdirektor ein

Waage-Vereinigung stellt ehemaligen HSBC-Exekutivdirektor als Geschäftsführer der Waage-Netzwerke ein

Wichtige Höhepunkte:

  • Die Waage-Vereinigung hat den ehemaligen HSBC-Angestellten James Emmett zum Geschäftsführer der Waage-Netzwerke ernannt
  • Damit setzt die Libra Association ihre Serie von Neueinstellungen von Veteranen der Finanzindustrie fort

Waage-Vereinigung stellt weiteren Veteran der Finanzindustrie ein

Die Libra Association, die Organisation, die das Libra Stablecoin-Projekt beaufsichtigt, hat den ehemaligen HSBC-Vorstandsmitglied James Emmett zum Geschäftsführer von Libra Networks LLC ernannt. Libra Networks LLC ist eine operative Tochtergesellschaft der Waage-Vereinigung.Möglicherweise könnte bei The News Spy das Projekt auch eine Stablemünze herausgeben, die durch einen Korb aus verschiedenen Fiat-Währungen und kurzfristigen Staatspapieren abgesichert ist.

Emmett kann auf 25 Jahre Erfahrung beim Bankenriesen HSBC zurückblicken und war auch als CEO von HSBC Europe tätig. Hier ist, was er über seine neue Rolle bei Libra Networks zu sagen hatte:

„Als jemand, der sich leidenschaftlich dafür einsetzt, dass Finanzdienstleistungen und Technologie wirklich etwas bewirken können, freue ich mich sehr, bei Libra Networks zu arbeiten und die Aufgabe zu übernehmen, die Innovation und Integration im Finanzbereich zu fördern und die Operationalisierung des Netzwerks voranzutreiben.

Libra hat eine Blockchain-Plattform entwickelt, die als Heimat für eine Reihe von Stablecoins dienen wird, die an verschiedene Fiat-Währungen gebunden sind.  Die Libra-Blockkette ist zugelassen, was bedeutet, dass nur zugelassene Einrichtungen (Mitglieder der Libra Association) an ihrem Konsensverfahren teilnehmen können.

Das Projekt, das ursprünglich von Facebook vorgeschlagen wurde, stieß auf heftige Kritik, sobald es 2019 offiziell angekündigt wurde. Die Kritiker, zu denen prominente Politiker und Regulierungsbehörden aus der ganzen Welt gehörten, warnten vor den möglichen negativen Auswirkungen des Projekts auf die geldpolitische Souveränität der Nationen und äußerten auch Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre der Nutzer und der Einhaltung der AML/KYC.

Vielleicht als Reaktion auf die Kritik hat die Libra Association damit begonnen, Führungskräfte mit Verbindungen zur Regierung und zur Finanzindustrie einzustellen. Stuart Levey, der im Mai zum CEO der Waage-Vereinigung ernannt wurde, arbeitete sowohl für die Bush- als auch für die Obama-Regierung als Unterstaatssekretär des Finanzministeriums für Terrorismus und Finanzaufklärung. Nach seiner Tätigkeit in der Obama-Regierung kam Levey 2012 als Leiter der Rechtsabteilung der Bank zu HSBC. Levey trat von seiner Position bei HSBC zurück, um der Waage-Vereinigung beizutreten.

Bitcoin uwięziony w Red Zone 

We wtorek, 25 sierpnia, Bitcoin nadal spada. W czasie prasy największa kryptokurcja według pułapu rynkowego jest notowana na poziomie 11.569 (-0,89%). exante.eu/trade Chart pary transakcyjnej USD/BTC z EXANTE Ze swojej strony, Ethereum również przesuwa się do 397 dolarów (-0,02%).

XRP handluje na poziomie 0.284 dolarów (-0.99%). Dostęp do ponad 50 światowych rynków finansowych bezpośrednio z konta EXANTE – w tym NASDAQ, London Stock Exchange i Tokyo Stock Exchange. Mówi zespół analityków FxPro: „Indeks dominacji Bitcoinów zamarł na około 59%. Wydaje się, że inwestorzy odkładają swoje decyzje Bitcoin w oczekiwaniu na nowe impulsy.“

Całkowita kapitalizacja rynku krypto walutowego wynosi 363,5 mld dolarów, według CoinMarketCap. Wcześniej, iHodl poinformował, że twórcy oprogramowania okupowego sprzeniewierzyli Ryukowi udało się ukraść 61 milionów dolarów w Bitcoinach (EXANTE: Bitcoin) i wycofać ponad 1 milion dolarów poprzez Binance kryptokurrency exchange.

Bitcoin Fails to Stay Above $12,000 Według badań, którzy prosili o zachowanie anonimowości, źli aktorzy wypuścili ponad 1 milion dolarów z różnych adresów związanych z Ryukiem, które zostały wysłane do portfeli Binance’a w ciągu ostatnich trzech lat. Ostatnia transakcja została zarejestrowana w sierpniu.

Europäischer Krypto-Austausch 2gether ist der letzte Kompromiss

Es ist schon wieder passiert, Leute. Eine weitere Krypto-Währungshandelsplattform wurde von unsichtbaren böswilligen Akteuren kompromittiert. Diesmal ist das Opfer 2gether, eine europäische Krypto-Börse, die es Menschen ermöglicht, Bitcoin und andere digitale Währungen zu verkaufen, zu kaufen und zu tauschen, ohne zusätzliche Gebühren zu verlangen.

2gether ist die jüngste Börse, die kompromittiert wurde

Die Hacker machten sich mit digitalen Vermögenswerten im Wert von mehr als einer Million Pfund davon. Die einheimische Münze von 2gether, die als 2GT-Token bekannt ist, sollte in den kommenden Wochen im Rahmen eines Token-Verkaufs bei Bitcoin Circuit, der in Spanien stattfinden würde, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, doch zum Zeitpunkt der Pressekonferenz ist es unklar, ob der Hacker diese Pläne um einige Schritte zurückgeworfen hat.

Insgesamt wurden mehr als 25 Prozent der gesamten Gelder der Börse gestohlen. Auf Twitter sagte der CEO von 2gether, Ramon Estrada, dass sowohl Euro- als auch allgemeine Konten von dem Vorfall nicht betroffen waren, obwohl es möglich ist, dass die Hacker an individuelle Passwörter gelangt sind. Er rät allen seinen Kunden, ihre Login-Daten zu ändern, um weitere Sicherheitsverletzungen zu verhindern.

Obwohl er noch nicht erklärt hat, wie es zu dem Hack gekommen ist, hat er erklärt, dass eine Untersuchung im Gange ist und dass die Strafverfolgungsbehörden daran arbeiten, den Gesamtschaden zu bewerten.

In einer Folgemeldung nannten sowohl der Vorsitzende als auch der Direktor der Börse – Salvador Casquero und Luis Estrada – die Angreifer „seelenlose Individuen“. Der Vorfall habe den Austausch in einer schlimmen Notlage hinterlassen, da 2gether nun nicht mehr über die notwendigen Mittel verfüge, um seine gegenwärtigen Operationen aufrechtzuerhalten. Gegenwärtig arbeitet das Unternehmen an einem Notfallplan und bespricht mögliche Schritte mit Investoren, um potenziell das nötige Geld zu erhalten, damit die Geschäfte wie gewohnt weiterlaufen können.

Auf der Suche nach Rückzahlung an die Opfer

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Dokuments wurde mit keiner der Investorenfirmen eine Vereinbarung getroffen. Daher plant das Unternehmen auch, alle gestohlenen Nutzergelder zurückzuzahlen, indem es den betroffenen Kunden 2GT-Tokens gibt. Das erwähnte 2gether-Team:

Wir wollen den Betrag der gestohlenen Krypto-Währung (26,79 Prozent Ihrer Position vor dem Angriff) mit einem Volumen in 2GT entschädigen, das dem Ausgabepreis von fünf Cent entspricht. Darüber hinaus verpflichten wir uns, weiterhin, bei höchster Kapazität und so bald wie möglich, nach zusätzlichen Mitteln zu suchen, um jede einzelne Ihrer Kryptowährungen auszugleichen… Wir hoffen, dass Sie diese harten Zeiten und negativen Ereignisse bald kompensiert sehen können, ob Sie sich nun entscheiden, uns das Vertrauen auszusprechen, um das wir Sie bitten oder nicht.

Hacks und Kryptodiebstahl sind in letzter Zeit im digitalen Raum ziemlich weit verbreitet. Eines der größten Beispiele, die in letzter Zeit auftraten, war Twitter, eine der größten Social-Media-Plattformen der Welt. Mehrere hochkarätige Konten wurden gekapert und dazu benutzt, um für ein gefälschtes Bitcoin-Gewinnspiel zu werben, das letztendlich mehr als 121.000 Dollar an gestohlenen Bitcoin-Geldern für die Hacker einbrachte.

Bubbler für Bitcoin: Warum ich begonnen habe, BTC für Glasrohre zu akzeptieren

Bitcoin ist zum größten Gewinn für die Wirtschaft geworden: Eine persönliche Geschichte von einem Künstler und einem Geschäftsmann.

Wasserpfeifen für BitcoinWegen Handel mit illegalem Drogenzubehör angeklagt

Als mein Unternehmen, Jerome Baker Designs, in den 1990er Jahren einer der führenden Hersteller von maßgefertigten Pfeifen und Bongs geworden war, machte es mir keinen Spaß mehr. Als jedoch die Drug Enforcement Administration durch die Türen meines Lagers brach und das FBI mein Geschäft schloss und mein gesamtes Vermögen beschlagnahmte, änderte ich meine Meinung.

Ich werde zwar immer noch kein kundenspezifisches Glas für Bargeld blasen, aber ich werde es für Bitcoin (BTC) tun. Warum? Weil ich wirklich an Bitcoin glaube.

Als ich 2003 zusammen mit 50 anderen Personen wie meinem Kumpel Tommy Chong wegen des Handels mit illegalem Drogenzubehör angeklagt wurde, sagten die Behörden, ich sei zum Teil wegen des Internets erfolgreich gewesen.

Potentielle Währung des Internets

Als früher Anwender der Technologie erkannte ich, als ich zum ersten Mal von Bitcoin hörte, dass es eine potenzielle Währung des Internets ist. Einige meiner Kollegen akzeptierten BTC bereits.

Bitcoins wurden zum Beispiel in Humboldt County, Kalifornien, gegen Cannabis eingetauscht. Nachdem Bitcoin populär geworden war, setzte es sich durch, und viele Farmerfreunde wurden Millionäre.

Anfänglich erzählte mir ein Freund in Los Angeles von Bitcoin, als der Preis bei etwa 75 Dollar lag. Derselbe Typ erzählte mir von Instagram und Snapchat, bevor diese Apps ebenfalls populär wurden. Das Nächste, was ich erfuhr, war, dass der Preis bereits 750 Dollar betrug. Das war der Zeitpunkt, an dem ich beschloss, Bitcoin zu akzeptieren. Mein Freund zeigte mir, wie ich meine eigene Brieftasche einrichten konnte.

Wenn es um Computer geht, bin ich nicht super technisch. Ich wäre nicht in der Lage, herauszufinden, wie man Bitcoin abbauen kann. Also beschloss ich, Bitcoins aus Menschen heraus abzubauen, indem ich ihnen Produkte verkaufte, die sie mit Bitcoin kaufen würden. Ich begann, große Bubbler zu verkaufen – das Stück, für das ich in den 1990er Jahren am bekanntesten war – als Bitcoin etwa 700 Dollar kostete. Es stellte sich heraus, dass einige Leute, die Bitcoin besaßen, meine Glasbubbler wollten. Ich bekam ein paar Angebote für Bitcoin, und dann ging der Preis durch die Decke.

Die Annahme von Bitcoin war großartig für das Geschäft

Ich habe Menschen erreichen können, die vielen meiner Kollegen in der Cannabisindustrie noch immer fehlen. Wenn ich ihnen sage, sie sollten Bitcoin akzeptieren, antworten viele von ihnen: „Was ist eine Bitcoin?“, antworten viele von ihnen.

Für mich ist Bitcoin die größte „No Brainer“-Sache überhaupt. Es ist eine großartige Möglichkeit, Geschäfte zu tätigen. Ich hatte noch nie Probleme mit dem Prozess. Ständig kommen Leute durch Las Vegas, wo sich mein Hauptsitz befindet, und holen Produkte für Bitcoin ab.

Für einige Leute kann die Volatilität von Bitcoin stressig sein. Aber nach der einmaligen Beschlagnahme all meiner Vermögenswerte durch die Bundesregierung habe ich das Gefühl, dass ich die Macht zurückerobert habe, indem ich BTC legal in meinem Geschäft akzeptiere. Ich glaube, jedes Unternehmen sollte Bitcoin akzeptieren. Das würde auch Bitcoin selbst viel mächtiger machen.

Ich akzeptiere Bitcoin seit 2012 und hatte die Gelegenheit, viele Geschäfte mit Bitcoin zu tätigen. Ich prophezeie, dass die Weltbevölkerung bald auf diese Währung umsteigen und anfangen wird, sie viel mehr zu benutzen.

Zumindest, wenn Sie ein Geschäft betreiben, das von den Banken als „hohes Risiko“ angesehen wird, was bedeutet, dass es fast unmöglich ist, ein Bankkonto zu bekommen, dann ist Bitcoin großartig für Sie. Die Währung eignet sich sehr gut für solche Branchen.

Der komplexe Algorithmus des Bitcoin-Netzwerks ist so gut geschrieben und verbindet sich so tief mit der digitalen Welt, dass er anscheinend niemals verschwinden kann. Die Tatsache, dass wir ihn übernommen und unsere Ersparnisse in ihn gesteckt haben, zeigt nur seine potenzielle Macht. Es ist ein biblischer Algorithmus, der die Menschheit transformiert hat und sie auf einer mächtigen und fundamentalen Ebene transformieren wird und den Lauf der Geschichte für immer verändern wird.